Wohnungsräumung

Die Wohnungsräumung erfolgt meistens bei einer Wohnungsauflösung. Da spielt das Tempo eine entscheidende Rolle, da es sich oft um eine Mietwohnung handelt. In den meisten Fällen werden Möbel und Hausrat entsorgt. Räumungsunternehmen können zwar noch Güter an anderer Stelle abgeben, jedoch möchte Niemand zusätzliche Kosten bei einer grösseren Verteilung noch ganzer Artikel übernehmen.

Unternehmen für Wohnungsräumungen

Wohnungsräumung

Je nach Wohnungsgrösse, Anzahl Möbelstücke und dem Hausrat wird das Fahrzeug, sowie das Räumungspersonal bestimmt. Beim Einsatz werden die grossen Möbel zerlegt und die kleinen Artikel in Kisten und Boxen gepackt.

Aufwand

Vor Beginn der Wohnungsräumung muss der Aufwand erfasst sein. Neben den Zimmern in der Wohnung sind noch Keller und evt. auch ein Estrich zum Räumen. Da kann schnell das Transport-Volumen im Fahrzeug an Grenzen stossen. Deshalb kann eine Besichtigung zur richtigen Einschätzung beim Aufwand führen.

Mulde

Nur wenn genügend Räumungsmaterial von der Wohnung zusammenkommt lohnt sich das Aufstellen einer Mulde. Je nach Anbieter fallen zusätzlich Mietgebühren für den Zeitraum der Mulde an. Die anderen Kosten beziehen sich auf die Art der Entsorgungsgüter und das Gewicht.

Hilfsmittel Wohnungsräumung:

  • Besichtigung
  • Helfer
  • Fahrzeug
  • Mulde
  • Möbelroller
  • Heber
  • Tragegurten
  • Maschinen
  • Werkzeuge