Spezialtransporte

Spezialtransporte werden bei sehr grossen oder sehr schweren Gütern angewendet. Diese Transportgüter haben übergrosse oder überbreite Masse, oder weisen ein enormes Gewicht auf. Ein Transport solcher Güter setzt spezielle Fahrzeuge und Hilfsmittel voraus.

Firmen für Spezialtransporte

Bei einem Spezialtransport sind Fahrzeuge wie LKW mit Kran, Sattelschlepper, Gabelstapler, Zugfahrzeuge mit Tieflader, Pneukran und Kran, sowie Heber Im Einsatz.

Spezialtransporte mit Baumaterial sind ebenfalls keine Seltenheit. Beim Bauen werden etliche Elemente in der Fabrik vorgefertigt und danach bei einem Transportunternehmen in Auftrag gegeben. Auch beim Brückenbau, Hochhäusern, MFH und Einfamilienhäusern sind Lieferungen als Spezialtransport nötig.

Der Transport von Baumaschinen erfolgt mit einem Tieflader und gehört teilweise auch in die Kategorie Spezialtransporte. Baumaschinen haben inzwischen Dimensionen angenommen, die ebenfalls zu breit sind auf der Landstrasse. Im Strassenbau und Tunnelbau werden Bagger und Maschinen zwischen den Baustellen transportiert.

Bei Spezialtransporten sind Sonderbewilligungen nötig. Der Transport auf der Normalstrasse macht ein Begleitfahrzeug nötig. Bei Strassensperrungen erfolgen diese Transporte nach Möglichkeit nachts. Dies ist jedoch die Ausnahme, da diese Spezialtransporte von übergrossen Bauteile, Aggregaten, Schiffsturbinen, Schiffsbauteile, Turbinen, Windräder oder Hausteile eher selten sind.

Beim privaten Umziehen wird der Spezialtransport für Brunnen oder Skulpturen benötigt. Dabei sind keine besonderen Abklärungen nötig, ausser der Zugang und Höhe / Breite auf dem Transportweg.

Fahrzeuge Spezialtransporte

  • Lastwagen
  • Sattelzug
  • Tiefgänger
  • Pneukran
  • Kran
  • Stapler
  • Lift