Umzugsaufwand

Beim Zügeln spielt der Aufwand des Umzugs eine wesentliche Rolle. Unabhängig davon, ob Sie selber zügeln oder eine Umzugsfirma damit beauftragen, die Summe des Umzugsaufwandes muss bei der Planung berücksichtigt werden.

Aufwand-Details

Der Umzugsaufwand hängt von folgenden Parametern ab:
Räume, Nutzfläche, Möbel, Zufahrt, Stockwerk, Treppenhaus, Lift, Fahrstrecke, Vorbereitungen, Zusatzleistungen.

Anzahl Räume

Die Anzahl Zimmer geben einen ersten Überblick zum Aufwand. Je mehr Zimmer, desto grösser die Arbeit und umso mehr Möbelstücke.

Fläche

Die gesamte Fläche von allen Räumen zusammen. Dabei spielen die Anzahl Zimmer keine Rolle. Es ist möglich mit wenigen Räumen mehr Quadratmeter zügeln zu müssen als mit vielen Zimmern.

Zeitraum

Wie lange sind Sie schon in diesen Räumen? Je länger am gleichen Ort, desto mehr Güter haben sich angesammelt.

Lage und Zufahrt

Eine ideale Zufahrt ermöglicht weniger Aufwand. Sind noch Aussentreppen oder andere Hindernisse vorhanden, so erhöht sich der Zeitaufwand.

Treppenhaus

Ein breites und hohes Treppenhaus kommt Ihnen beim Umzug entgegen. Ein enges Treppenhaus hingegen erschwert den Ein- oder Auszug von grossen Möbelstücken.

Stockwerk

In einem oberen Stockwerk umziehen wird den Aufwand erhöhen, da die Umzugshelfer mit den Umzugsgütern Treppen hochsteigen müssen.

Lift

Ein grosser Personenlift oder Warenlift senkt den Aufwand auf jeden Fall. Die Umzugsgüter können schnell hinauf oder hinunter transportiert werden. Ein Möbellifts kann ebenso den Aufwand verringern.

Wegstrecke

In der gleichen Strasse umziehen, bedeutet kurze Wegstrecke. Eine weite Fahrstrecke mit vielen Kilometern erhöht den Aufwand. Hinzu kommt je nach Route das Staurisiko.

Möbel

Möbelstücke werden für den Transport auseinandergenommen und am neuen Ort wieder zusammengebaut. Je nach Möbelhersteller entsteht dafür ein zusätzlicher Aufwand an Arbeitsstunden für die Möbel De- und Montage.

Umzugskartons

Sind die Umzugshelfer auch mit dem Packen der Umzugskartons beschäftigt und später mit auspacken, so entstehen weitere Stunden. Die Umzugsgüter müssen sorgfältig verpacken werden, um einen möglichen Schaden beim Transport abzuwenden.

Vorbereitung

Die ganzen Umzugsvorbereitungen sind wichtig und dürfen nicht vernachlässigt werden. Muss deswegen das Umzugsteam bei Beginn warten, weil vielleicht kein Parkplatz für den Umzugswagen frei steht oder weil im Treppenhaus noch andere Güter herumstehen, so wirkt sich dies bei den Anzahl Stunden sofort negativ aus.