Richtig verpacken

Einpacken Umzugsgut

Schützen Sie Ihre Umzugsgüter während dem Transport indem Sie alles richtig einpacken. Dem richtigen Verpacken der Güter in die Umzugskartons sollten Sie genügend Aufmerksamkeit beimessen. Nur mit der richtigen Verpackung überstehen Ihre Umzugsgüter den Umzug ohne Schaden.

Packmaterial

Bei jedem Umzug muss genügend Packmaterial vorhanden sein. Bestellen Sie das Packmaterial in einem Umzugsshop oder bei einem Umzugsunternehmen.

Tipps vom Profi beim Einpacken

Hausrat

Setzen Sie für den Hausrat immer die Standardkartons ein. Diese allgemeinen Kartons eignen sich bestens für alle möglichen Güter. In diese Universalkartons oder Universal-Boxen lassen sich viele Sachen einpacken und transportieren. Verwenden Sie immer diesen Universal-Karton, sofern kein anderer spezieller Umzugskarton zur Verfügung steht.

Beleuchtung

Beleuchtungskörper gelten als zerbrechlich und müssen sorgfältig gezügelt werden. Beim Lampen-Transport stehen spezielle Lampenkartons zur Verfügung. Beleuchtungskörper benötigen eine geeignete Verpackung um alle Glasteile sicher zu transportieren. Zusätzlich alle Gläser mit Seidenpapier einwickeln und Hohlräume ausstopfen.

Geschirr, Porzellan

Geschirr und Porzellan mit Seidenpapier einwickeln. Geschirr in Geschirrkartons einpacken und zwischen jeden Teller eine Lage Seidenpapier legen. Je nach Geschirrkartons sind innen Teilungen vorhanden, welche einen sicheren Transport ermöglichen.

Einrichtungen

Möbel vor dem Umzug zerlegen. Möbelstücke vor dem Umzug alles ausräumen und in Umzugskartons verstauen. Schränke und Gestelle, alle Tablare und Schubladen abbauen und anschreiben. Verbindungen und Schrauben in einem Plastiksack aufbewahren, Plastiksäcke ebenfalls beschriften. Können Schubladen und Türen nicht demontiert werden, vor dem Transport zubinden oder zukleben. Tischbeine mit Wellpapier einpacken um sie vor Kratzern zu schützen. Sessel und Polstermöbel in Hüllen einpacken.

Sammlungen Bücher, CD

Für eine Büchersammlung gibt es spezielle Bücherkartons. Ein Bücherkarton kann neben Büchern auch für CDs und Schallplatten eingesetzt werden. Die Masse der Bücherkartons sollten augrun ihrer Masse ein Überladen nicht zulassen. Die Bücher aufrecht in den Karton stellen und die Hohlräume mit Papier ausfüllen.

Büro-Ordner

In Ordnerkartons alle Ordner einpacken. Ordner aufrecht stellen und abwechselnd den Rücken nach links und rechts drehen. Die Ordnerkartons fast identisch mit den Bücherkartons. Bei den Ordnerkartons sind auf Wunsch Hängeregistern erhältlich. Ein wichtiger Aspekt beim einem Büroumzug.

Kleidungen

Befinden sich in Ihrem Haushalt viele schöne Kleider, so verwenden Sie spezielle Kleiderkartons. Die Kleiderboxen eignen sich für den Transport von Kleidern am Bügel. Sie nehmen die Kleider am Bügel aus dem Schrank und hängen sie in an die Stange im Kleiderkarton. Der Kleiderkarton wird aufrecht transportiert und am neuen Ort aufgestellt. Sie können Ihre Kleider direkt wieder in den Schrank hängen.

Elektronik

Elektronische Geräte wie Computer, Monitor Musikanlage etc. benötigen eine stabile Umgebung. Dafür eignen sich Umzugskartons oder Plastikboxen. Verpacken Sie die schlagempfindlichen Geräte mit Luftpolsterfolie und Seidenpapier. Empfindliche, elektronische Geräte im eignen Wagen umziehen.

Vorhänge und Textilien

Vorhänge, Wäsche und alle anderen Textilien in Wäschekartons packen. Die Wäschekartons sind grösser und die Wäsche ist da oft besser aufgehoben als im Koffer. Die Wäschekartons erhalten Sie allen Umzug-Shops.

Flaschen, Weinflaschen

Alle Flaschen in spezielle Flaschenkartons einpacken. Die Flaschenkartons sind mit einer Teilung ausgestattet, damit die Flaschen beim Umzug nicht zusammenstossen. In Falschenkartons oder Flaschenboxen können neben Weinflaschen auch Spirituosenflaschen gepackt werden. Flaschenkartons gibt es bei allen Umzugsfirmen oder im Umzug-Shop.

Flüssigkeiten

Flüssigkeiten in grossen Gefässen und Gläsern passen nicht in spezielle Kartons. Am besten Kunststoffbehälter dafür verwenden und gut einpacken.

Brennbare Flüssigkeiten

Behälter mit brennbaren Flüssigkeiten sicher verschliessen und getrennt vom restlichen Umzugsgut am besten in Plastikboxen oder Kiste transportieren. Kisten oder Boxen gut mit Zeitungspapier auspolstern.

Lebensmittel

Lebensmittel vom normalen Umzugsgut trennen und in Behältern oder Plastik-Boxen zügeln. Lebensmittel im eigenen Fahrzeug mitnehmen und falls nötig alles in einer Kühlbox transportieren.

Pflanzen

Pflanzen am Vortag nicht mehr giessen. Einige Pflanzen reagieren empfindlich auf Kälte oder Hitze. Schützen Sie diese empfindlichen Pflanzen durch Abdecken. Wenn möglich nehmen Sie die Pflanzen im eigenen Auto mit und sorgen Sie für die richtigen Temperaturen. Lassen Sie die Pflanzen nicht zu lange im Fahrzeug draussen stehen. Hitze oder Kälte schadet den Pflanzen.

Haustiere

Haustiere sind teils empfindliche Geschöpfe. Bei Freunden oder Bekannten sind Haustiere während dem Umzug am besten aufgehoben. Haben Sie keinen Platz für die Tierchen gefunden, so nehmen Sie sie im eigenen Fahrzeug mit. Nehmen Sie eine geeignete Transportkiste und sorgen Sie für genügend Futter und Wasser. Sie dürfen die Haustiere auf keinen Fall bei Hitze oder Kälte im Auto lassen.

Klavier, Flügel

Ein Klavier- oder Flügeltransport stellt Sie vor neue Herausforderungen. Teure Musik-Instrumente sind sorgsam zu behandeln und beim Transport ist Vorsicht geboten. Eine kleine Beschädigung kann schnell hohe Kosten auslösen. Um Schäden zu verhindern, müssen die Instrumente als erstes mit einer gepolsterten Klavierdecke eingepackt werden. Auch Luftpolsterfolie darf hier verwendet werden. Beim Transport von einem Klavier kommen Tragegurten zum Einsatz. Je nach Objekt sind auch noch Treppenschlitten, Hebebühe und Kran im Einsatz. Musikinstrumente sollte immer ein Profi-Unternehmen zügeln.