Umzug nach Kanada

Ziehen Sie nach Kanada (Canada) um, so handelt es sich um einen internationalen Umzug. Beim internationalen Umzug müssen Sie die Einfuhrbestimmungen des jeweiligen Landes für das Übersiedlungsgut beachten. Grundsätzlich dürfen Sie Ihre Güter aus dem Hausrat nach Kanada mitnehmen und zollfrei ins Land importieren. Darunter fallen auch Fahrzeuge, sofern die technischen Vorschriften übereinstimmen.

Firmenumzug nach Kanada

Privatumzug nach Kanada

Für das Übersiedlungsgut muss ein Inventar erstellt werden. Die Zollbehörden verlangen zudem die entsprechenden Formulare bei der Einfuhr der Umzugsgüter. Diese Aufgaben können Sie an das Umzugsunternehmen abgeben. Umzugsfirmen für Auslandumzüge nach Kanada erstellen alle Formulare, packen Ihre Güter ein, laden den Container und versenden ihn nach Übersee.

Transport

Ein Umzug nach Kanada mit dem Schiff dauert ein paar Wochen. Dieser Transportweg wird in den meisten Fällen aus Kostengründen angewandt. Ihre Güter werden im Container auf einem LKW in den Hafen spediert. Dort wird der Container auf das Frachtschiff verladen und nach Kanada transportiert. In Kanada wird der gleiche Container auf einem Truck an den Bestimmungsort gebracht.

Auslandumzug Offerte

Tipps Umzug

Umziehen nach Toronto, Montreal, Vancouver ,Calgary, Edmonton, Ottawa ,Québec, Winnipeg, Hamilton, Kitchener, London, Victoria, Saint Catharines, Halifax, Oshawa, Windsor, Saskatoon, Regina, Barrie, Saint John’s, Abbotsford, Kelowna, Sherbrooke, Trois-Rivières, Guelph, Kingston, Moncton, Greater Sudbury, Saguenay, Thunder Bay, Kanata, Saint John, Brantford, Red Deer, Nanaimo, Lethbridge, Saint-Jean-sur-Richelieu, White Rock, Peterborough, Sarnia, Milton, Kamloops, Châteauguay, Sault Ste. Marie, Chilliwack, Drummondville, Saint-Jérôme, Medicine Hat, Prince George, Belleville, Fredericton, Fort McMurray, Granby, Grande Prairie, North Bay, Belœil.