Büroumzug

Ein Büro zügeln beinhaltet den Umzug von Büromöbel, den Abbau von Computern und Computeranlagen, den Umzug von Geräten und den Umzug des Archivs. Zusätzlich muss meistens eine Telefonanlage im Büro de- und wieder installiert werden. In allen Büros sind heute technische Geräte und EDV-Anlagen vorhanden. Ein Büroumzug oder Geschäftsumzug wird ebenfalls von Umzugsfirmen abgewickelt.

Umzugsfirmen für Büroumzüge

Lassen Sie sich vor dem Umzug gut beraten. Je nach Grösse der Büros muss ein Umzugsplaner eingesetzt werden. Mit einem Umzugsplaner sehen Sie alle Abläufe im Voraus. Sie möchten keinen Unterbruch in Ihrem Büro und wünschen Kunden weiterhin am Telefon zu betreuen? Firmen die Büroumzüge organisieren kennen die Anforderungen eines Betriebes und nehmen bei der Planung Rücksicht auf Ihre Bedürfnisse.
Während dem Umzug müssen im Büro die Geräte und Anlagen speditiv abgebaut werden. Computer, Monitore, Telefone, Drucker werden in stosssichere Umzugsboxen verpackt. Mit weiteren Boxen oder Kartons werden die restlichen elektronischen Geräte eingepackt. Das ganze Büromaterial wird ebenso in Boxen oder Umzugskartons verpackt.

Büromöbel werden soweit wie möglich demontiert, in den LKW verladen und am neuen Standort wieder zusammengebaut. Unterlagen aus dem Büros werden in entsprechende Umzugskartons eingepackt. Ein sicherer Transport wird hier gewährleistet.

Am neuen Ort werden Büromöbel wieder zusammengebaut und Geräte und Anlagen wieder installiert. Die Computer werden am gewünschten Platz aufgebaut. Büromaterial und Geschäftsunterlagen werden wieder in den Schränken verstaut.

Leistungen bei einem Büroumzug:

  • Besichtigung vom Berater
  • Umzugsplan erstellen
  • Packmaterial aufnehmen
  • Kunststoffboxen vorbereiten
  • Umzug EDV Anlagen einplanen
  • Ab- / Aufbau Kommunikationsanlagen
  • Geschäftsunterlagen umziehen
  • Räumungen aufnehmen